Trainingslager Tenero 2018

17 Turnerinnen und zwei Trainer verbrachten eine Woche intensives Training in Tenero. Schöne Herbsttage mit Sonnenschein waren uns gegeben. Direkt am Lago Maggiore gelegen, waren die Unterkünfte und Verpflegung. Die Turnhalle befindet sich in einem Gewerbegebiet in Gordola, ca. 20 min. Fußweg. Die Trainer haben immer zwei Fahrten gemacht, da wir an bestimmten Essenszeiten gebunden waren. So ging alles etwas schneller.

In diesem RLZ trainieren Jungen und Mädchen und die Halle hatte alles was für ein professionelles Training nötig ist. Wir nutzten viel, mit den jüngeren Turnerinnen, die Trampolinbahn. Dort konnten viele Versuche der Vorwärts- und Rückwärtsakrobatik durchgeführt werden. Das Handling mit 17 Turnerinnen ging besser als erwartet, da wir am Vormittag oft allein waren und der frühe Nachmittag auch perfekt passte. Anina schaffte erstmalig den Jägersalto am Originalbarren und Naomi I. turnte, nach langer Pause, den Doppelsalto am Boden. So konnte jeder an Elementen üben und verbessern.
Das Wetter war herrlich. Die mutigsten der Kinder sind auch in das Wasser gegangen, welches wir mal am Abend aber auch in der Mittagspause aufgesucht haben. Der Strand war direkt vom Objekt aus zu erreichen.

Am Mittwoch wurde ein Besuch in Locarno unternommen. Wir fuhren mit der Fähre direkt das Städtchen an. Eine Besichtigung der Altstadt und Shopping standen auf dem Programm. Fast alle Turnerinnen haben etwas gekauft. 
Mit vielen neuen Eindrücken kamen die Turnerinnen, etwas Müde, am Samstag in Solothurn zurück.

 

Weitere Fotos

Sportart: