Getu: Acht Podestplätze in Wohlen!!

Mittelland Meisterschaft in Wohlen:

Nachdem wir viel Zeit und Energie ins Showturnen gesteckt haben und die Skilager und Grippewellen überstanden haben, konnten wir die noch verbliebene Zeit nutzen um uns auf den ersten Wettkampf im 2018 vorzubereiten. An der Mittellandmeisterschaft in Wohlen ging es um eine erste Standortbestimmung. Wir waren also gespannt, ob unsere Turnerinnen die Kategorien Wechsel gut gemeistert haben und ihre Übungen sauber durchbringen. 

K4 (101 Turnerinnen klassiert)

1. Eleonora Mangiarrati, 3. Aline Schärer, 4. Selina Schärer, 42. Jessica Schuler, 62. Enya Hänni, 65. Sarah Wälti

Team Rang 1

Die K4 Turnerinnen legten gleich furios vor. Betreut von Janina konnten sich gleich drei unserer Turnerinnen unter den ersten Vier klassieren und somit gewinnen sie auch gleich die Mannschaftswertung. Eleonora und Aline auf dem Podest mit Rang 1 und 3 und Selina auf Rang vier. Super gemacht. Leider konnten die drei andern K4 Turnerinnen nicht ganz vorne mithalten und verpassten die begehrten Auszeichnungen. 

 

K5 (114 Turnerinnen klassiert)

7. Julia Reinmann, 13. Anaëlle Berger, 14. Jana Zingg, 15. Raja Müller, 17. Halina Fankhauser, 19. Muriel Berger, 

Im K5 konnten wir zwar keinen Podestplatz beklatschen, jedoch kamen gleich sechs unserer Turnerinnen unter die ersten 20. Vor allem für Julia etwas überraschend, war sie heute die Beste des Gym Center Emme auf Rang sieben. Auch alle Andern holten sich eine Auszeichnung und klassierten sich unter den besten 20 von 114 Turnerinnen. Dies ist umso bemerkenswerter, war es doch für Julia, Jana, Raja, Anaëlle und Muriel der erste Wettkampf im K5. Die bereits "erfahrenen" Halina turnte den bisher besten Wettkampf ihrer K5 Karriere. 

 

K6 (71 Turnerinnen klassiert)

2. Elina Wyss, 14. Nicole Läng, 30. Nathalie Rüttimann, 34. Leonie Nyfeler, 37. Celine Kocher, 44. Mirjam von Rohr, 52. Celine Hänni

Elina knüpft auch im K6 nahtlos an die sehr guten Leistungen des letzten Jahr an. Erster Wettkampf, erster Podestplatz mit Rang 2. Auch Nicole konnte mir ihrem ersten K6 Wettkampf zufrieden sein, holte sie sich doch gleich eine Auszeichnung. Auch die andern K6 Turnerinnen turnten gut und verpassten die Auszeichnungen zum Teil nur ganz knapp. 

 

K7 (30 Turnerinnen klassiert)

1. Julia Heiniger, 6. Svenia Ruffiner, 15. Nathalie Hurni, 20. Laura Hirt, 22. Romana Steck

Julia ist im K7 auch in diesem Jahr im Kanton Bern nur schwer zu schlagen. Mit einem sehr stabilen Auftritt dominierte sie die Konkurrenz. Svenia turnte ebenfalls sehr konstant, holte sich eine Auszeichnung und verpasste das Podest knapp. 

 

K1 (127 Turnerinnen klassiert)

10. Alba Muster, 11. Sangmo Sidler, 24. Melina Schüpbach, 29. Lea Müller, 41. Noa Rösch, 92. Olivia Stöckli, 104. Leana Hofmann, 114. Elin Zbinden

Team Rang 3

Trotz Umstellung zur Sommerzeit und einer Stunde weniger Schlaf nahmen acht wache Turnerinnen den K1 Wettkampf in Angriff. Da Lana Anderegg mit einer Magen/Darmerkrankung leider kurzfristig abgemeldet war, durfte Noa Rösch, als neue K1-Turnerin, die Mannschaft 1 verstärken. Sie holten sich mit einer tollen Teamleistung den 3. Rang! Obschon bei Alba, Sangmo und Melina noch nicht ganz alles nach Plan lief, konnten sie am Schluss verdientermassen eine Auszeichnung entgegen nehmen. Auch unsere neuen „Hasen“ Lea und Noa strahlten mit der glänzenden Auszeichnung um die Wette. Für Olivia, Leana und Elin reichte es leider noch nicht ganz. Alle drei turnten aber eine wunderschöne Bodenübung und wurden mit Noten um 9 belohnt. Herzlichen Glückwunsch euch allen.

K2 (155 Turnerinnen klassiert)

1. Elin Müller, 3. Seline Wittwer, 4. Giulia Fleury, 22. Elena Althaus, 36. Aliza Arrigoni, 42. Anna Sheehan

Team Rang 1

 

K3 (164 Turnerinnen klassiert)

7. Naemi Kopp, 17. Emelie Habermann, 20. Ana Sophia Camus, 47. Annina Stalder, 69. Julia Perucchi

Team Rang 7

 

 

Sportart: