Eintracht Cup Balsthal

Nach einer längereren Sommerpause gehen wir bereits wieder an die ersten Wettkämpfe Der Eintrachtcup in Balsthal läutet die Herbstsaison ein. In zwei Wochen folgt dann der Wettkampf TBOE in Kirchberg, der letzte Qualiwettkampf für die SM in Bern. 

Turnerinnen K5 (163 Turnerinnen klassiert)

Ein riesiges Teilnehmerinnenfeld von 163 Turnerinnen stellte sich den Wertungsgerichten. Unsere Turnerinnen konnten ganz an der Spitze nicht mithalten. Es zeigte sich aber auch, dass die vordesten Ränge alle von Turnerinnen aus der letzten Abteilung besetzt wurden. (Aargau, Jura, etc) So ist Rang 10 von Elina Wyss sicher sehr hoch einzustufen. Einzig an den Ringen konnte Elina noch nicht ganz mit der Spitze mithalten. Leonie, Gioia, Ladina Evelyne und Celine erturnten sich jeweils eine Auszeichnung. Halina startete an den Ringen fulminant mit 9:30, vergab aber eine gute Platzierung am Boden mit einem Sturz.

Turnerinnen K6 (63 Turnerinnen klassiert)

Auch im K6 sind die Aargauer Turnerinnen nicht zu schlagen. Nathalie Hurni zeigte einen sehr guten Wettkampf und kann sich über Rang acht und Spitzennoten an Boden und Sprung freuen. Nur 3/10 dahinter platzierte sich Jessica. Mit einem tollen Wettkampf und allen Noten über 9:00 kann sie sich über die grossen Fortschritte freuen. Ebenfalls freuen kann sich Nathalie Rüttimann. Seit langem wieder einmal eine Note über 9:00 am Sprung und die letzte Auszeichnung. Auch Celine kann sich freuen, Note 9:40 am Sprung. Weniger freut es sie, dass sie die Auszeichnungen um einen Rang verpasste. Emilia erreichte am Sprung ebenfalls eine gute Note (9:20) leider reichte es auch nicht zu einer Auszeichnung. 

 

Turnerinnen K7 (44Turnerinnen klassiert)

Mit 44 Turnerinnen war auch in der Kategorie 7 ein grosses Teilnemerinnenfeld am Start. Julia konnte vorne mithalten. Da es für uns kein Qualiwettkampf ist, riskierte sie an den Ringen erstmals den Doppelsalto. Beim Einturnen zweimal in den Stand, bei der Wettkampfübung leider mit Sturz. Somit war ein Spitzenplatz natürlich weg, Trotzdem reichte es für eine Auszeichnung. Toll gemacht. Michèle und Laura turnten gut und ohne grössere Fehler. Im starken 7ner Feld reichte es leider nicht zu einer Auszeichnung. 

 

Ranglisten: 

Sportart: